NEWS

ARTCONNECT BERLIN (Berlin): FEMINi̶s̶m̶ in Vienna, by Anne Nicolai

Can you imagine how it would look to have 4,000 glow-in-the-dark posters up? Well, we think it would look pretty awesome! The Vienna-based art label FEMINi̶s̶m̶ Toshain / Ceeh realised this in Vienna’s 23 districts for their public exhibition called ПРЕЙЪР ( = Bulgarian for ‘Prayer’). Read on for a little more information!

Spraying On The Streets Of Vienna by ArtStars* (Toronto/ Berlin)

As part of an exhibition currently on at the Künstlerhaus Passagegalerie, there are now 4,000 glow-in-the-dark sprayed posters up around Vienna’s 23 districts offering ideas around feminism, as created by the Vienna-based art-label FEMINi̶s̶m̶ Toshain / Ceeh.

Co-curated by Iv Toshain and Anna Ceeh, the controversial exhibition includes new works by Marina Abramovic, Linda Bilda, Siggi Hofer and Olaf Nicolai, among others.

LOCAL SUICIDE (Berlin): Poster Party: FEMINi̶s̶m̶: ПРЕЙЪР in Vienna by Nadja Sayej

The FEMINi̶s̶m̶ art label (which works under several names, including XXXXXi̶s̶m̶TC) in Vienna recently opened a citywide exhibition with 4,000 posters pasted up around Vienna’s 23 districts. The message? To redefine feminism. “We think it is old and rigid,” they say. “And we are not feminists.”

Rather, they are FEMINi̶s̶ts.

Fuck Ideologien—Ein Interview mit Anna und Iv, David Bogner, VICE Alps

Eigentlich hatten wir ja vor, in der Überschrift einen halblustigen Witz mit Adam und Eva zu machen, denn erstens klingt Anna und Iv (das wie das englische Eve ausgesprochen wird) so ähnlich, und zweitens möchten die beiden den Geschlechterkampf in der Form, die wir bis jetzt kennen dekonstruieren und die Karten neu mischen. Seit VALIE EXPORT ist hierzulande keiner Künstlerin der Durchbruch dieser weltweit eingezogenen gläsernen Decke gelungen, die auf Werke mit Muschibezug und theoretischem Konzept dahinter besonders sensibel und folglich undruchlässig reagiert. Dass das nicht an dem von Georg Baselitz eingeworfenen Idiotenargument liegt, demnach Frauen „nicht so gut“ malen, ist dem Teil der Menschheit mit zwei tatsächlich funktionierenden Gehirnhälften natürlich klar.
Also haben wir uns vor einigen Wochen mit Anna Ceeh und Iv Toshain getroffen und ein Interview geführt, das uns rein inhaltlich und auch formal etwas überfordert hat. Deshalb haben wir einfach alles niedergeschrieben und dann immer wieder Antwort-Updates erhalten. Oder Richtigstellungen, ganz wie ihr wollt.

INTERVIEW WITH MARINA ABRAMOVIC IN VIENNA